Hortbetreuung

Unsere Hortzeiten

  • Frühhort: 6:00 bis 7:30 Uhr
  • Hortzeit: Unterrichtsende bis 16:00 Uhr
  • Späthort: 16:00 bis 17:00 Uhr

Lernhäuser

In unserer Schule sind die Stammgruppen in vier Lernhäuser eingeteilt. Jedes Lernhaus besteht aus vier Stammgruppen und somit aus Kinder der ersten bis zur vierten Klassenstufe.

Am Nachmittag werden alle Kinder in ihren Lernhäusern betreut. Jedem Lernhaus sind drei ErzieherInnen zugeordnet. Jedes Kind hat somit vom ersten bis zum letzten Schultag drei Ansprechpartner und Bezugspersonen, die über die gesamte Grundschulzeit soweit wie möglich konstant bleiben.

Die ErzieherInnen nehmen nach Unterrichtsende die Anwesenheit der Kinder auf. Dazu wurde in jedem Lernhaus eine Wand installiert, die die Aufenthaltsorte der Kinder und die Angebote der PädagogInnen widerspiegeln.

Die Kinder gehen mit ihrer Gruppe zum Essen. Nach einer Entspannungszeit auf dem Hof beginnt die Lernzeit. Diese findet von 14:00 bis 15:00 Uhr für alle Stammgruppen parallel statt und soll zum Einen einer halbstündigen Konzentrationsphase dienen und zum Anderen als Besprechungszeit genutzt werden, um aktuelle Themen, Probleme und Anliegen der Kinder zu bereden.

Im Anschluss geht es in die offenen Angebote. Die Kinder können in ihrem Lernhaus an Angeboten teilnehmen, besuchen ihre gewählten Arbeitsgemeinschaften oder amüsieren sich im Freispiel.

Ferien

Jedes Hortkind kann unseren Ferienhort besuchen. Dieser hat von 6:00 bis 17:00 Uhr (Anpassung an Bedarf) geöffnet.

Im Vorfeld jeder Ferien bekommen die Kinder ein Anmeldeformluar, welches bis zu einem gesetzten Termin wieder abzugeben ist.

Kurz vor den Ferien erhalten die angemeldeten Kinder das Ferienprogramm.

Die Ferien nutzen wir für größere Ausflüge, zum Beispiel zum Zoo, für Stadtführungen, für vielfältige Angebote, zum Beispiel auf der Ega, für Wanderungen, für Spielplatzbesuche außerhalb unserer näheren Umgebung, für Angebote und Mottowochen innerhalb der Schule. Bewegung spielt in den Ferien eine große Rolle. Wir sind, soweit das Wetter es zu lässt, nahezu täglich längere Zeit an der frischen Luft.